Insekten Lexikon alle Insektennarten A-Z

Home


Dunkler Pelzkäfer

Informationen zum Insekt

Dunkler Pelzkäfer Familie / Ordnung / Unterordnung etc:
Käfer (Coleoptera) / Speckkäfer (Dermestidae) / Polyphaga

Lateinischer Name:
Attagenus unicolor

Beschreibung:

Der Dunkle Pelzkäfer wird zwischen 2,8 bis 5 mm groß. Typisch für Speckkäfer ist der ovale Körper. Dieser ist dunkelbraun bis schwarz gefärbt. Die Geschlechter werden bei dem Dunklen Pelzkäfer vor allem an den Fühlern unterschieden. Das letzte Glied des Fühlers ist bei dem Männchen doppelt so lang wie bei dem des Weibchens.

Die Larven sind ebenfalls dunkelbraun bis schwarz und haben kurze Haare auf dem gesamten Körper. Am Bauch hat die Larve zusätzliche Borsten. Ein Weibchen legt bis zu 50 Eier ab. Nach etwa 10 Tagen schlüpfen die Larven, die zwischen drei Monaten und zwei Jahren in diesem Stadium verbleiben. In dieser Zeit häuten die Larven sich etwa 11 mal. Nachdem sich die Larve verpuppt hat vergehen etwa 24 Tage bis sie ein ausgewachsener Pelzkäfer ist.

Dunkle Pelzkäfer ernähren sich von Pollen und Nektar. Sie können bis drei Jahre alt werden. Die Larven ernähren sich von toten Tieren, darunter auch andere Insekten. Sie können sich allerdings auch in tierischen Materialien entwickeln, wie zum Beispiel Pelz und Haare.

Da die Pelzkäfer von Licht angezogen werden, sind sie auch häufig in Wohnungen zu finden. Die Larven dagegen meiden helle Lichtquellen. Sie richten enormen Schaden an tierischen Produkten an, vor allem Wollprodukte und Fell werden von den Tieren angegriffen.

Werbung


Tiere
Vornamen
(c) 2006 by lexikon-insekten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum