Startseite Insekten A-Z Artikel Impressum
<title>alle Insekten A-Z Navigation</title>

Keulenschwebfliege

Informationen zum Insekt

Keulenschwebfliege Familie / Ordnung / Unterordnung etc:
Schwebfliegen (Syrphidae) / Zweiflgler (Diptera) /Gliedertiere (Arthropoda)/ Insekten (Insecta)

Lateinischer Name:
Syritta pipiens

Beschreibung:

Die Gemeine Keulenschwebfliege wird auch Kleine Mistbiene genannt. Die schlanken Fliegen werden zwischen 7 und 9 mm gro. Die Weibchen haben eine silber bis weie Stirn mit einem schwarzen Scheitel. Die Fhler sind kurz und gelb bis rtlich gefrbt, sie haben eine dunkle Spitze. Die lange Brust ist schwarz und bestubt. Die hinteren Beine haben verdickte Oberschenkel, die mit feinen Stacheln besetzt sind. Der hintere Krperteil besitzt gelbschwarze Streifenmuster. Am vierten glnzenden Segment sind zwei weie Punkte an der Seite sowie ein gelber schmaler Hinterrand.

Die erwachsenen Fliegen ernhren sich von toten Pflanzenresten.

Die Larven leben in Kompost, Pferdekot oder Kuhdung und ernhren sich von diesen. In einem Jahr werden mehrere Generationen produziert.

Die Gemeine Keulenschwebfliege kommt vor allem in Mitteleuropa vor, aber auch auf der nrdlichen Hlfte der Weltkugel. Sie bevorzugt Gewsser und Wiesen, aber auch Felder, Parks und Grten. Sie fliegt zwischen April und Oktober, im Sden Europas fliegt sie das ganze Jahr.


Tiere
Vornamen
Schmetterlinge